Qualität braucht Experten
Qualität braucht Experten
FROSIO
Qualität
braucht
Experten!
Ihre Weiterbildung zum
Beschichtungsinspektor!
Beratung vereinbaren
Qualität braucht Experten
FROSIO
Qualität
braucht
Experten!
Ihre Weiterbildung zum
Beschichtungsinspektor!
Beratung vereinbaren

FROSIO Beschichtungs­inspektor –
für echte Kompetenz im Korrosionsschutz

Ihre Vorteile mit dem weltweit anerkannten Zertifikat

Stetig wachsende Qualitätsstandards für Korrosionsschutz im In- und Ausland erfordern hochqualifiziertes Personal mit professionellem Fachwissen. Als weltweit renommierter FROSIO Inspektor stehen Sie für exzellentes Qualitätsmanagement von der Planung bis hin zur Abnahme.

Internationale Anerkennung
Internationale Anerkennung

Nationale und internationale Anerkennung

Wettbewerbsvorteil gegenüber nicht zertifizierter Konkurrenz

Nationale und internationale Anerkennung

Wettbewerbsvorteil gegenüber nicht zertifizierter Konkurrenz

Qualifizierung zur Aufsichtsperson
Qualifizierung zur Aufsichtsperson

Qualifizierung zur Aufsichtsperson

Qualifizierte Überwachung und Fehlerprävention dank Expertenkenntnissen im Korrosionsschutz

Qualifizierung zur Aufsichtsperson

Qualifizierte Überwachung und Fehlerprävention dank Expertenkenntnissen im Korrosionsschutz

Mehrwert für Sie und Ihr Unternehmen
Mehrwert für Sie und Ihr Unternehmen

Mehrwert für Sie und Ihr Unternehmen

Neue Perspektiven dank Qualifizierung als FROSIO Beschichtungs­inspektor

Mehrwert für Sie und Ihr Unternehmen

Neue Perspektiven dank Qualifizierung als FROSIO Beschichtungs­inspektor

Erschließung neuer Aufgabengebiete
Erschließung neuer Aufgabengebiete

Erschließung neuer Aufgabengebiete

Fertigungs­überwachung, Supervision, Dokumentation von Korrosionsschutz­prozessen und Qualitätsstandards u.v.m.

Erschließung neuer Aufgabengebiete

Fertigungs­überwachung, Supervision, Dokumentation von Korrosionsschutz­prozessen und Qualitätsstandards u.v.m.

Die kompletten Informationen zu Ihrer Qualifizierung finden Sie hier

Lernmodule
Lernmodule

Ausbildung zum
FROSIO Beschichtungs­inspektor

Wählen Sie zwischen unseren zwei Kursformen:

e-Learning
Lehrgang

Multimediale Online-Plattform: flexibel lernen bei individueller Zeiteinteilung und reduzierter Präsenzzeit vor Ort (3 Werktage) i

Vorteile


  • Einstieg jederzeit möglich

  • Zeitlich und örtlich flexibel

  • Multimediale Lernunterlagen

  • Interaktive Übungsaufgaben

  • Verkürzte Präsenzzeit

  • Erweiterte Kommunikationsmittel

  • Kontinuierliche Betreuung

  • Angebot von Webseminaren mit zusätzlichen Übungsaufgaben und Raum für Teilnehmerfragen


  • Einstieg jederzeit möglich

  • Zeitlich und örtlich flexibel

  • Multimediale Lernunterlagen

  • Interaktive Übungsaufgaben

  • Verkürzte Präsenzzeit

  • Erweiterte Kommunikationsmittel

  • Kontinuierliche Betreuung

  • Angebot von Webseminaren mit zusätzlichen Übungsaufgaben und Raum für Teilnehmerfragen

In unserem Demo-Bereich können Sie das e-Learning schon mal ausprobieren:

Tages­lehrgang

Präsenzlehrgang: Vorträge und Praktika im Hörsaal vor Ort

Dauer: 11 Werktage

FROSIO Inspektor Levels

Nach Abschluss des Lehrgangs werden Sie je nach Berufserfahrung in einen der folgenden Zertifizierungslevel eingestuft:

Level
1

Für Fachpersonal ohne bzw. mit Erfahrung <2 Jahren

Level
2

Für Fachpersonal mit Erfahrung >2 Jahren

Level
3

Für Fachpersonal mit Erfahrung >5 Jahren, mind. 2 Jahre Inspektionserfahrung

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne!

Unsere Experten informieren Sie gerne zur weiteren Vorgehensweise, um sich als FROSIO Beschichtungsinspektor zu qualifizieren.

FAQ zum Beschichtungsinspektor

FROSIO ist eine 1986 in Norwegen gegründete Organisation zur Qualitätssicherung im Korrosionsschutz und der Oberflächenbehandlung mit international höchstem Ansehen. Ihre Richtlinie FROSIO-GuiD-CP legt die Qualitätsanforderungen an korrosionsschutzausführende Unternehmen fest. Die FROSIO-GuiD-CP ist derzeit das einzige zertifizierungsfähige System für ein Korrosionsschutzunternehmen. Die Ausbildung und Zertifizierung von Beschichtungsinspektoren gehört zu ihren Kernaufgaben.

Sie können zwischen zwei Lernmodulen wählen. Beim klassischen Tageslehrgang handelt es sich um einen Präsenzlehrgang im Hörsaal, bestehend aus Vorträgen und einem praktischen Teil. Die Präsenzzeit vor Ort beträgt hier ca. 2 Wochen (11 Werktage).
Entscheiden Sie sich für das e-Learning-Modell, können Sie sich den theoretischen Teil der Qualifizierung frei einteilen. Mithilfe unserer Online-Plattformen und unserer multimedialen Lernunterlagen bestimmen Sie die Dauer des Theorieteils flexibel und vollkommen zeit- und ortsunabhängig selbst. Erst für den praktischen Teil ist Ihre Anwesenheit vor Ort nötig. Die Präsenzzeit inkl. Prüfungszeit beträgt hier 3 Werktage.

Die SLV Duisburg ist der einzige in Deutschland zugelassene Training Body für die Zertifizierung zum FROSIO Beschichtungsinspektor. Der klassische Tageslehrgang sowie der Präsenzteil bei der e-Learning-Variante finden in der SLV Duisburg statt.

Je nachdem, für welches Lernmodul Sie sich bei Ihrer Qualifizierung zum FROSIO Beschichtungsinspektor entscheiden, können unterschiedliche Kosten entstehen. Um Ihr persönliches Angebot zu erhalten, können Sie uns gern direkt kontaktieren. Sie erfahren aber auch mehr zu den Kosten in unserem kostenlosem FROSIO Whitepaper rund um die Qualifizierung.

Es zählt als Berufserfahrung, wenn Sie Tätigkeiten in den folgenden Gebieten ausgeführt haben:
  • Vorbehandlung von metallischen und sonstigen Oberflächen
  • Applikation von Beschichtungsstoffen, Beschichtungen und metallischen Überzügen für den Korrosionsschutz sowie die Inspektion solcher Arbeiten
  • Planung, Herstellung und Instandhaltung von Stahlbauten, Schiffen, Kraftwerken, Wasser- und Offshore-Bauwerken, Straßen- und Eisenbahnbrücken und Industrieanlagen
Weitere Erfahrungen können im Korrosionsschutz auch in den Bereichen Beschichtungswerkstätten, Bautenschutz, Materialprüfung etc. gemacht werden.

Der Einstieg in das e-Learning ist jederzeit möglich, da der theoretische Teil des Lehrgangs eigenständig bearbeitet werden kann. Die Entscheidung, wann Sie den Präsenzteil und die Prüfungen absolvieren möchten, können Sie jederzeit nach Beginn des e-Learning-Lehrgangs treffen.